Donnerstag, 26. März 2015

Laserschutzbrille kaufen


Laserschutzbrillen als Vollschutz

Die Laserschutzbrille zum Schutz der Augen gegen Laserstrahlung im ultravioletten, sichtbaren und infraroten Spektralbereich

Laserschutzbrillen

Vollschutzbrillen dienen dem Schutz der Augen gegen Laserstrahlung im ultravioletten, sichtbaren und infraroten Spektralbereich und absorbieren oder reflektieren den Strahl vollständig. Das heißt, dass der Strahlfleck nicht sichtbar ist und Sie damit, wie der Name schon sagt, voll gegen die Laserstrahlung geschützt sind.
Hier können Sie zwischen den unterschiedlichsten Vollschutzbrillen wählen:
Sollten Sie sich bei der Auswahl der geeigneten Laserschutzbrille nicht sicher sein, benutzen Sie bitte das unten angefügte Fax-Formular oder setzen Sie sich mit unseren Spezialisten in Verbindung.

https://buylaserpointer.1a-shops.eu


Wird jedoch an Hochleistungslasern von
mehreren kW gearbeitet, so müssen in der
Regel hermetisch abgeschlossene und dah
er schwere Fassungen verwendet
werden. Wichtige Punkte, die überprüft werden müssen, sind:
maximale Tageslichttransmissi
on (je höher desto besser)
Prüfung, ob Filter Farbverfälschung hervo
rrufen. D. h.: müss
en bestimmte Farben
erkannt werden, dann sollten, wenn tec
hnisch machbar, Filter ausgesucht
werden, die eine geringe Fa
rbverfälschung hervorrufen (z. B. wichtig bei der
Erkennung von Warnsignalen).
Frage klären, ob die Schut
zbrille über eine Korrektionsbrille passen muss?
Wenn die Schutzbrille nicht mit einer Ko
rrektionsbrille (Sehhilfe) kombiniert
werden muss, ist eine Bügelbrille w
egen besserer Hinterlüftung vorzuziehen.
Wird die Brille von wechselnden Personen z.
B. für Besucher getragen, ist eine
möglichst universelle Passform anzustreben. Hier empfehlen sich ggf.
Korbbrillenvarianten.
Hinweis:
Dann sind die Brillen vor jedem Gebrauch zu
desinfizieren und reinigen.
Um den Tragekomfort zu erhöhen, sollt
e unter Beachtung der notwendigen
Schutzstufen für die jeweilige Laserbetriebsart und Wellenlänge
Schutzausrüstung von möglichst geri
ngem Gewicht ausgesucht werden.
Auf den sicheren Sitz der Brille muss geac
htet werden, da di
e jeweiligen Träger
unterschiedliche Kopfformen haben. Hier müssen bei der Beschaffung der
Persönlichen Schutzausrüstung (PSA) unbedingt die persönlichen Belange des
Trägers mit berücksichtigt werden, um die Trageakzeptanz von
Laserschutzprodukten zu erhöhen.

1 Kommentar: